unsere Bildergalerie wurde aktualisiert.

 

 

 

 

 



 

 

Es sind Ferien -

unser Geschäftszimmer ist geschlossen.

 

 

 


 

 

die Turnhalle in Midlum ist weiterhin geschlossen.

 

 

 

 

Folgende Gruppen finden leider im Augenblick nicht statt:
* montags - Einrad
* montags - Fitness-Sport mit Svenja
* mittwochs - Turnen im Kindergartenalter
* donnerstags - Eltern-Kind-Turnen

Folgende Gruppen finden in der Turnhalle Cappel statt:
* montags 13:15 - 15:00 DRK-Turnen
* dienstags 16:30 - 17:30 Damen Gymnastik Telke Treff wegen Fahrgemeinschaft am Feuerwehrhaus: 16:15 Uhr
* mittwochs 18:00 - 19:00 Zumba Treff wegen Fahrgemeinschaft am Feuerwehrhaus: -Info folgt-

Folgende Gruppe finden im Gemeindehaus Arche statt:
* donnerstags 8:00 - 9:00 Fit in den Morgen
* freitags 16:00 - 17:00 Video-Clip-Dance ab 6 Jahre

Leichtathelik-Gruppen
- Sport auf den Außenanlagen bei der Grundschule
- bei schlechtem Wetter - kurfristige Rücksprache mit den Übungsleitern

 



Oldie rettet die Inselküche

Midlum. Ein alter Lkw-Anhänger von 1954 zieht in diesem Sommer erstmals den Küchenwagen des TSV Midlum von Sahlenburg zur Watteninsel Neuwerk. Der ehemalige Kohlenhänger konnte in rund 300 Arbeitsstunden für seine neue Aufgabe von Dennis Worm und seinem Team vom TSV Midlum instandgesetzt werden. Seit über 40 Jahren findet das Zeltlager des TSV Midlum jedes Jahr in den Sommerferien statt.

weiterlesen


Midlumer so fit wie noch nie

TSV-Vorsitzende verleiht 127 Sportabzeichen – 109 gehen an Kinder und Jugendliche –58 Mal Gold

Sportabzeichen-Rekord bei Midlumer Vereinssportlern:
So viele wie noch nie freuen sich über Gold, Silber und Bronze.

MIDLUM. Der TSV Midlum präsentiert sich so sportlich wie noch nie: Insgesamt 127 Mitglieder legten im vergangenen Jahr das Deutsche Sportabzeichen ab. Für den Verein bedeutete das ein Plus von 16 Prozent. Damit landete der TSV Midlum auf Platz 2 der Sportvereine mit 500 bis 900 Mitgliedern im Cuxland. 109 Jugendsportabzeichen und 18 Sportabzeichen für Erwachsene verlieh der Leichtathletik-Fachwart des TSV, Hermann Rosenboom, im Rahmen einer kleinen Feierstunde. Er bedankte sich bei den vielen Helfern innerhalb des Vereins, bei der Grundschule Midlum, der Bade- und Schwimmgemeinschaft und bei den Sportlern. „Durch sie ist dieses Ergebnis erst möglich geworden.“

An die Erwachsenen appellierte Rosenboom, sich doch die Leistungen der Kinder und Jugendlichen zum Vorbild zu nehmen und die Zahl der Erwachsenensportabzeichen weiter in die Höhe zu treiben.

30 Medaillen in Bronze, 39 in Silber und 58 Goldmedaillen haben die TSV-Vorsitzende Ute Puschies und Hermann Rosenboom vergeben. Außerdem gab es mit den Familien Stoll, Lüdders und von Holten noch drei Familien, die das Familiensportabzeichen abgelegt haben und sich über eine Urkunde und ein kleines Präsent freuen durften.

Träger des Sportabzeichens

veröffentlicht Nordsee-Zeitung Bremerhaven am 19.03.2016


Mitglied des Jahres: Hilko Stoll

14-jähriger Leichtathlet des TSV Midlum für sportliche Erfolge geehrt

MIDLUM. Hilko Stoll ist das Mitglied des Jahres beim TSV Midlum. Der 14-jährige Leichtathlet wurde Bezirksmeister im Mehrkampf, errang sieben Kreismeistertitel, einen Kreismeistertitel mit der Mannschaft und stellte mehrere Kreisrekorde auf. Und das sind nur einige Leistungsbeispiele dieses hervorragenden Sportlers, machte Ute Puschies als Vorsitzende bei der Jahresversammlung des TSV Midlum im Vereinslokal „Milmer Treff“ deutlich.

 


Karin Reinke (von links), Helmut Bopp und Hilko Stoll haben
2015 mit ihrem besonderen Einsatz für den TSV Midlum überzeugt.
Foto Heid

mehr lesen...


...von der Mitgliederversammlung am 11.3.2016

“* Ernst Stehmann Wiederwahl zum 2.Vorsitzenden

* Hans-Jürgen Bopp Wiederwahl zum Kassenwart

* Helmut Bopp Wiederwahl zum Fußballjugendfachwart

* für den Posten des Tischtennisjugendfachwart wurde kein Kandidat gefunden

* Tom Lüdders wurde zum Kassenprüfer gewählt.

 * Helga Stehmann und Marianne Krzyzostanek wurden in den Festausschuß gewählt.


Vereinsspielplan Tischtennis Rückrunde 2016 ist online


Vereinsspielplan FC Land Wursten Herren Rückrunde 2016 ist online


Veranstaltungskalender 2016 ist online


Neu im Angebot

mittwochs ab 20:00 Uhr Ballsport Ü-40

Wer Lust hat - mag gerne vorbei kommen.

Ansprechpartner sind Rainer Holzapfel und Hermann Rosenboom.


Unser Ballspielgruppe mit Hermann Rosenboom

- donnerstags 19:00-20:00 Uhr - ... sucht noch Jugendliche - Mädchen und Jungen - im Alter von 12 - 17 Jahre die Spaß an Ballspielen jeglicher Art haben.


Zeltlager unter erschwerten Bedingungen

Kinder und Betreuer des TSV Midlum kämpfen auf Neuwerk mit schlechtem Wetter – Disco als Höhepunkt

MIDLUM. Nachdem das beliebte Jugendzeltlager des TSV Midlum auf der Insel Neuwerk innerhalb kürzester Zeit ausgebucht war und die Wetterprognosen gut standen, wurde das inzwischen 43. Zeltlager zu einer Belastungsprobe für 88 Kinder und das Betreuerteam. Unter erschwerten äußeren Bedingungen konnte das Zeltlager von der Aufbautruppe im Vorfeld errichtet werden. Am Anreisetag meinte es die Sonne noch gut mit der Gruppe und so erreichten die Teilnehmer von Sahlenburg aus nach einem Fußmarsch durchs Watt die Insel Neuwerk. Doch schon am Abend änderte sich die Wetterlage, erste Starkwinde und Regenschauer brachen über das Zeltlager herein. Das vorbereitete Programm konnte nur noch teilweise durchgezogen werden, berichtet Lagerleiter Manfred Hinners. Zahlreiche Zelte hielten dem Wetter nicht stand, so dass die Kinder in einem angemieteten Strohlager untergebracht werden mussten. Trotzdem traten keine Probleme auf, weil die Kinder sehr diszipliniert waren und den Anweisungen der Betreuer folgten, so Hinners. Überhaupt konnte in diesem Jahr beobachtet werden, dass die Kinder sich auch wieder eigenständig beschäftigen konnten. Mit dazu beigetragen haben sicherlich die zahlreichen von der Volksbank Bremerhaven-Cuxland gestifteten Spiele. Dass die Stimmung vom schlechten Wetter nicht beeinträchtigt wurde, war wohl auch ein Verdienst des Küchenpersonals, das mit schmackhaften Mahlzeiten die Moral der Truppe hochhielt, sagt der Lagerleiter. Höhepunkt des Zeltlagers war wie auch in den Vorjahren die zum Abschluss gehörende „Inseldisco“ mit fetzigen Klängen unter dem Motto „Heute bebt die Insel“. Die Rückreise zum Festland erfolgte wie gewohnt mit dem Schiff nach Cuxhaven. In seiner Abschlussansprache lobte Lagerleiter Hinners die Kinder für ihr vorbildliches Verhalten während des Aufenthalts. Einen ganz besonderen Dank sprach er dem gesamten Betreuerteam aus: „Ihr habt das trotz der enorm schwierigen Bedingungen hervorragend gemeistert.“ Dies wurde auch von den Eltern bestätigt, die ihre Kinder in Cuxhaven abholten. Hier wurden die Betreuer beim Verlassen des Schiffes mit viel Beifall empfangen. (sb)

Das Jugendzeltlager auf Neuwerk gehört seit 43 Jahren zur Tradition des TSV Midlum.

In diesem Jahr verhinderte zwar das schlechte Wetter mehrere Programmpunkte, die Kinder hatten aber trotzdem Spaß. Foto privat

 

 

 

veröffentlicht Nordsee-Zeitung Bremerhaven am 19.08.2015


RW Cuxhaven gewinnt Mühlencup

MIDLUM. Durch ein 3:1 im Finale gegen die zweite Mannschaft des FC Land Wursten sicherte sich Fußball-Bezirksligist RW Cuxhaven den Mühlencup des TSV Midlum und damit 330 Euro Siegprämie.

Die Tore für die Cuxhavener erzielten Florian Laesch, Friedrich Müller und Philipp Schlüter. Das 1:2 für die Wurster hatte Fabian Busch mit einem direkt verwandelten Freistoß markiert. Wurster siegen deutlich.

Im Spiel um Platz 3 wurde der Klassenunterschied von der Bezirksliga zur 1. Kreisklasse mehr als deutlich. Mit 7:0 gewann der FC Land Wursten gegen den SV Spieka nach Toren von Lars Westhoff und Jannik Martin (je 2), Waldemar Schwarzkopf, Seyfedin Simsek und Yusuf Simsek.

In den vorangegangenen 14 Turniertagen hatte sich RW Cuxhaven in Gruppenspielen gegen die beiden anderen Bezirksligisten FC Land Wursten und TSV Altenwalde sowie den Kreisligisten TSG Nordholz durchgesetzt. Die andere Gruppe gewann der FC Land Wursten II vor dem SV Spieka, der TSG Nordholz II und dem TV Langen II. (ssc)

veröffentlicht Nordsee-Zeitung Bremerhaven am 03.08.2015


Ü40-Spieler werden Dritter beim Final Four der Seniorenteams

Hollen. Völlig überraschend gewann der gastgebende TSV Hollen das Final Four der Seniorenteams mit Spielern der Altersklasse Ü40. Im Endspiel gelang ein 6:3-Sieg gegen den benachbarten TSV Lunestedt. Auf die Plätze drei und vier kamen der TSV Midlum und der TV Ankelohe. Nach der regulären Punktspielsaison hatten 27 Seniorenteams Mitte Mai in vier Gruppen mit den Spielen begonnen. Die vier Gruppensieger und die vier -Zweiten zogen ins Viertelfinale ein. Deren Sieger schafften den Sprung in das Final Four.

Den dritten Platz sicherte sich der TSV Midlum, bei dem Uli tom Wörden den ganzen Abend ohne Niederlage blieb, mit einem 6:3-Erfolg gegen den TV Ankelohe. (pä)

Zufrieden mit dem Ausgang der Spiele (vorne, von links): Staffelleiter Rolf Schmidt (Neuenwalde), Thomas Schrader (mit dem größten Pokal), Volker Röseler und Jens Loreit vom Sieger TSV Hollen, sowie Volkmar Raudszus, Kurt Puckhaber und Rüdiger Runge vom TSV Lunestedt und Dietmar Hahn, Uli tom Wörden und Ralf Redelfs vom TSV Midlum. Hinten von links: Andreas Lührs, Volker Gehrig und Oliver Schröder vom TV Ankelohe. Päsch

veröffentlicht Nordsee-Zeitung Bremerhaven am 23.07.2015


Einbrecher verwüsten das Kuchenbüfett

Midlumer Sportwochenende wird trotz Einbruchs ins Vereinsheim zum Erfolg – Fußball und Zumba beliebt Midlum.

Viele können es noch nicht fassen: Ein paar Stunden vor dem Sportwochenende des TSV Midlum brachen Unbekannte in das Vereinsheim am Sportplatz ein. In der Nacht von Freitag auf Sonnabend haben die Täter in einem Pavillon den Kuchenvorrat für den Kaffeenachmittag umgeworfen. Im Vereinstreff haben sie dann alle Zigarettenpackungen mitgehen lassen. „Wir haben natürlich sofort Anzeige erstattet“, sagt die Vereinsvorsitzende Ute Puschies. Die Organisatoren ließen sich von dem Vorfall jedoch nicht die Laune verderben: Die Vereinsmitglieder Helga Kirchwehm und Katrin Biehl heizten am Sonnabendmorgen sofort ihre Backöfen an und sorgten für Ersatzkuchen, woraufhin sie mit viel Lob der Vorsitzenden bedacht wurden. Danach sei alles glatt gelaufen:(ul)

 

 

 

 

 

 

Die Zumba-Gruppe des TSV Midlum führte ihre schweißtreibenden Schrittkombinationen beim Sportwochenende vor. Ulich

veröffentlicht Nordsee-Zeitung Bremerhaven am 13.07.2015


 

 

Hilko Stoll (TSV Midlum) sorgte in der Klasse M13 im Block Lauf für eine Überraschung. Mit 2037 Punkten wurde er Bezirksmeister und freute sich riesig:

„Ich bin überglücklich und hätte vorher nie gedacht, dass ich eine Chance auf den Titel habe.“

 

 

  

veröffentlicht Nordsee-Zeitung Bremerhaven am 03.06.2015


Übungsleiterfortbildung des TSV Midlum

2014 hatte der Niedersächsische Leichtathletikverband einen Wettbewerb, die AOK Run & Walk Challenge, ausgeschrieben. Der TSV Midlum belegte den ersten Platz. Der Lohn dafür, eine Übungsleiterfortbildung in den Themenbereichen Kinderleichtathletik und Präventive Rückenschule für Erwachsene.

Da der Themenbereich Kinderleichtathletik den Schwerpunkt bildete und das Thema viele Schnittmengen mit Verein Schule und Kindergarten bildet, ein Kooperationsvertrag der Grundschule Midlum mit dem TSV besteht, waren neben den Trainern des TSV auch die Lehrer der Grundschule und Erzieherinnen des Kindergartens eingeladen.

Betrachtet wurden durch den Referenten des NLV Marcus Bieck die Ziele eines altersgerechten Fitnesstrainings, begonnen im Vorschulalter bis zum 12jährigen Kind, die entsprechenden methodischen Aspekte . Die praktischen Übungsinhalte bildeten Beispiele zur Verbesserung von Koordination und Kondition durch Bewegungserfahrungen für Vier- bis Achtjährige und Beginn des Grundlagentrainings für Neun- bis Zwölfjährige. Inhalt und Ziel des Themas Präventiven Rückenschule war die Kräftigung und Dehnung der Muskulatur, Mobilisierung der Gelenke und Wirbelsäule und das alltagsgerechte "Sich-Bewegen".

Für die 27 Teilnehmer hinterließ das Seminar einen positiven Eindruck mit neuen Ideen und Anregungen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Referent Marcus Bieck und Seminarteilnehmer


Jugendliche viel sportlicher als die Erwachsenen

Feierstunde des TSV Midlum für die Absolventen des Deutschen Sportabzeichens
Zusätzliche Helfer gesucht

Midlum. Im vergangenen Jahr wurden insgesamt 108 Mal die Disziplinen des Deutschen Sportabzeichens erfolgreich absolviert – davon 95 Mal das Jugendsportabzeichen, 13 Mal das Erwachsenensportabzeichen und zweimal das Familiensportabzeichen.

Diese 108 Sportabzeichen (24 Medaillen in Bronze, 38 in Silber und 46 Goldmedaillen) wurden im Vereinslokal des TSV durch die Vorsitzende Ute Puschies und den Leichtathletik-Fachwart Hermann Rosenboom im Rahmen einer kleinen Feierstunde verteilt. Rosenboom bedankte sich bei den vielen Helfern – Grundschule Midlum, Bade- und Schwimmgemeinschaft und Übungsleiter und Vorstand des TSV –, durch die dieses Ergebnis erst möglich wurde. An die Erwachsenen appellierte er, sich doch die Leistungen der Kinder und Jugendlichen zum Vorbild zu nehmen und die Zahl der Erwachsenensportabzeichen in die Höhe zu treiben. Zum Abschluss äußerte er an die TSV-Mitglieder den Wunsch, dass sich das eine oder andere Mitglied als Helfer zur Verfügung stellt.

95 Jugendliche und 13 Erwachsene absolvierten im vergangenen Jahr beim TSV Midlum die Bedingungen für das Deutsche Sportabzeichen. Sie erhielten jetzt ihre Urkunden. Foto: Stehmann

 

 

 

 

veröffentlicht Nordsee-Zeitung Bremerhaven am 07.04.2015